Reduktion

Hier geht es um das “Wesentliche”, eine Darstellung reduziert bis zum ursrünglichen Ausgangspunkt. Was bleibt und was ist das “Wichtigste?” gewesen, wo war der Ursprung. Welche Sachen waren Beiwerk. Die erste Serie ist mit einem Schmunzeln zu sehen ;-):

008 "Reduktion", Collage

 

Liebe Freunde des Ateliers und meiner Arbeit,

schon seit Längerem arbeite ich an einer neuen Serie von Collagen. Heute zeige ich Ihnen/Dir hier zwei Bilder aus dem Thema “Reduktion”. Mit ausgedientem Material, dass können ehemalige Naturmaterialien oder auch von uns Hergestelltes sein, wie hier Pappe, die aber ja auch aus Holz ist und in den Abfall landen würde, stelle ich nun neue Kunst her. Damit hat es nicht ausgedient und würde entsorgt werden, sondern erfüllt einen neuen Sinn. Für mich heißt diese neue Arbeit “Reduktion”, weil ich damit keine neues Material verwende und auf das, was ursprünglich aus der Natur kam, nun wieder verwende. Vielleicht kann ich es auch Recylingkunst nennen, was denkt Ihr? Herzliche Grüße aus dem Atelier, Christiane

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>